bookmark_borderEntruper Nachrichten — Februar/März 2021

Februar/März 2021

Herzlichen Glückwunsch
zum Geburtstag im Februar!

Mar­gret Struck
Mar­le­ne Selt­recht
Hein­rich Frücht
Marie-The­res Kros
Eli­sa­beth Rei­ne­ke
Resi Focke
Heri­bert Grö­ne
Eri­ka Grewe
Peter Jakob
Josef Möni­kes

Herzlichen Glückwunsch
zum Geburtstag im März!

Gün­ter Selt­recht
Her­mann Rüsen­berg
Han­ne­lo­re Grö­ne
Franz-Josef Mül­ler
Hubert Kun­ze
Gise­la Van­die­ken
Eli­sa­beth Drei­er
Elmar Rei­ne­ke

Ein­woh­ner­sta­tis­tik

1. Wohn­sitz: 354 Per­so­nen
2. Wohn­sitz:   16 Per­so­nen
Gesamt:        370 Personen

Stand 2019: 361 Personen

In 2020 gabe es 2 Ster­be­fäl­le und 1 Geburt

Lie­be Entruper,

auch 2021 ruht auf unbe­stimm­te Zeit in Entrup das Ver­eins­le­ben oder sons­ti­ge Tätig­kei­ten, wor­über ich berich­ten könn­te.
Ich habe mich aus die­sem Grund wei­ter­hin ent­schlos­sen, die Entru­per Nach­rich­ten vor­über­ge­hend nur noch alle zwei Mona­te zu schreiben.

Wenn etwas Beson­de­res zu berich­ten ist mel­de ich mich.

Bis dahin bleibt gesund und passt auf euch auf.

Mit lie­ben Grü­ßen
Tim­mo

Wuss­ten Sie, dass sich Arti­scho­cken auch als Schmuck­pflan­ze ver­wen­den lassen? 
Damit sich noch in die­sem Jahr kräf­ti­ge Blü­ten ent­wi­ckeln, emp­fiehlt sich eine Aus­saat in Töp­fen oder Saat­kis­te­be­reits im Febru­ar. Tipp: Legen Sie die Samen­vor­her einen Tag in war­mes Was­ser, dann kei­men­sie an einem tem­pe­rier­ten Stand­ort nach zwei bis drei Wochen.

Gla­sier­te Apfelstücke

Im Win­ter steigt der Appe­tit auf Süßes. Nut­zen Sie doch mal einen Abend, um Apfel­stü­cke zu gla­sie­ren. Dazu wird eine Lösung aus 500 g Zucker und 250 ml Was­ser so lan­ge gekocht, bis sie zäh­flüs­sig ist. Wen­den Sie die vor­her kurz in kochen­des Was­ser getauch­ten Apfel­stü­cke in der Zucker­mas­se. Danach wer­den sie zum Trock­nen aus­ge­legt oder aufgespießt.

Noch ein Apfel­re­zept: Über der Hei­zung auf­ge­häng­te oder auf Back­pa­pier geleg­te Apfel­rin­ge trock­nen schnell, ver­strö­men ein ange­neh­mes Aro­ma und befeuch­ten die Raum­luft. Die gesun­de Süßig­keit lässt sich den gan­zen Win­ter aus in Schei­ben geschnit­te­nen Äpfel aller Sor­ten leicht gewin­nen.
Wel­che Sor­te am bes­ten schmeckt, soll­ten Sie selbst ausprobieren.

bookmark_borderWhatsapp?

Sicher hat schon jeder Whats­app-Nut­zer davon gele­sen, daß der Her­stel­ler schon im Febru­ar sei­ne “Daten­schutz­richt­li­ni­en”
ändern wird. Wer den neu­en Bedin­gun­gen nicht zustimmt, kann den Mes­sen­ger nicht wei­ter nut­zen. Ein­zel­hei­ten hier bei chip.de

Wer sei­ne Daten auch in Zukunft mög­lichst sicher an sei­ne Schreib­part­ner und nicht an die Soft­ware­her­stel­ler
wei­ter­ge­ben möch­te, wird hier bei threema.ch fündig!

Wor­in unter­schei­den sich die ver­schie­de­nen Mes­sen­ger?

bookmark_borderPfarrnachrichten Januar 2021

Januar 2021

Lie­be Schwes­tern und Brüder,

ich habe mich außer­or­dent­lich dar­über gefreut, dass Pfar­rer i.R. Heri­bert Ester (Nie­heim) sein Weih­nachts­mo­tiv mit einer nach­denk­lich stim­men­den Geschich­te für die Weih­nachts­aus­ga­be der Pfarr­nach­rich­ten zur Ver­fü­gung gestellt hat. Beson­ders an die­sem denk­wür­di­gen Weih­nachts­fest in Coro­na-Zei­ten ist sie eine gute Bereicherung.

Wir dan­ken allen, die das viel­fäl­ti­ge Leben in unse­ren Gemein­den und im Pas­to­ra­len Raum mit ihrem Enga­ge­ment, mit ihren Bega­bun­gen und Fähig­kei­ten berei­chern, mit­tra­gen und mit­ge­stal­ten, ganz herz­lich für ihre Mitarbeit.

Wir wün­schen Ihnen allen ein fried­vol­les und gna­den­rei­ches Weih­nachts­fest, Got­tes rei­chen Segen und Gesund­heit für das vor uns lie­gen­de Neue Jahr. Der Herr möge uns mit sei­nem Segen begleiten.

Mit einem herz­li­chen Gruß, für das Pastoralteam

Pfar­rer Ans­gar Heckeroth