Pfarrnachrichten_Januar_2020-1

Januar 2020

Lie­be Schwes­tern und Brü­der!

Weih­nach­ten: Jesus Chris­tus ist der wirk­li­che Ret­ter, er ist der ver­hei­ße­ne Mes­si­as, von dem die Pro­phe­ten des Alten Bun­des gespro­chen haben. Er, des­sen Leben klein und arm­se­lig beginnt. Und es wird eben­so arm­se­lig enden, am Kreuz. Aber genau in ihm hat Gott sei­ne tie­fe Soli­da­ri­tät mit den lei­den­den Men­schen gezeigt. Er, der Gekreu­zig­te, ist der Chris­tus, der Mes­si­as, der Herr. In ihm gewinnt jedes Men­schen­le­ben Wür­de und Sinn. Ihn hat Gott in sein unver­gäng­li­ches Leben geholt, damit auch unser Leben ein Ziel hat. Dar­an hat der Evan­ge­list Lukas geglaubt. Davon war er über­zeugt. Genau das hat er in sei­ner Weih­nachts­ge­schich­te in so wun­der­ba­re Bil­der gefasst.

Allen Frau­en und Män­nern, Kin­dern und Jugend­li­chen, die das Leben in unse­ren Gemein­den und im Pas­to­ra­len Raum auf viel­fäl­ti­ge Wei­se mit ihren Bega­bun­gen und Fähig­kei­ten berei­chern, mit Enga­ge­ment mit­tra­gen und mit­ge­stal­ten, sei ganz herz­lich für ihre Mit­ar­beit gedankt. 

Wir wün­schen Ihnen allen ein fried­vol­les und gna­den­rei­ches Weih­nachts­fest und Got­tes rei­chen Segen für das neue Jahr. Der Herr möge uns mit sei­nem Segen beglei­ten. 

Mit einem herz­li­chen Gruß,
für das Pas­to­ral­team